Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Wissenswertes zum Studienbeginn

Studienprofil

Das Studium der Geodäsie und Geoinformatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gliedert sich in den deutschsprachigen Bachelor-Studiengang und den darauf aufbauenden (konsekutiven) Master-Studiengang. Wenn auch mit dem Bachelor-Grad (B.Sc.) ein erster berufsqualifizierender Abschluss erreicht wird, ist der Master-Abschluss (M.Sc.) das primäre Ziel der Ausbildung. In der Regel erfüllen die Absolventen des Bachelor-Studiengangs die Zulassungsvoraussetzungen zum weiterführenden Master-Studiengang.

Beginn des Bachelor-Studiums mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern und der Vergabe von 180 Leistungspunkten (LP) ist jeweils im Wintersemester, während Zulassungen für den 4-semestrigen Master-Studiengang im Wintersemester und im Sommersemester erfolgen können. Damit wird nach dem Bachelor-Abschluss ein reibungsloser Übergang in den Master-Studiengang gewährleistet, zumal es unter bestimmten Voraussetzungen auch möglich ist, im Bachelor-Studiengang bereits Prüfungsleistungen aus dem ersten Semester des Master-Studiengangs abzulegen.

Bestandteil des Bachelor-Studiums ist ein 12-wöchiges Berufspraktikum. Es ist sinnvoll, das Praktikum zumindest teilweise vor Studienbeginn zu absolvieren, es kann aber auch im Verlaufe des Studiums während der vorlesungsfreien Zeit abgeleistet werden. Näheres hierzu regelt die Praktikumsordnung für Studienbewerber des Bachelorstudiengangs Geodäsie und Geoinformatik.

Studienberatung

Noch Fragen? Vor Einschreibung in den Studiengang empfiehlt es sich, von den zahlreichen Beratungsmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Eine Aufnahme des Studiums unter falschen Voraussetzungen und Erwartungen kann so vermieden werden.