Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Tiefgründige Aufgaben bearbeitet aus schwindelerregenden Höhen

BSc-Studierende des KIT-Studiengangs „Geodäsie und Geoinformatik“ besuchen die Karlsruher Zweigstelle des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung (LGL).

Am 18.06.2018 besuchten die Studierenden des zweiten BSc. Semesters „Geodäsie und Geoinformatik“ im Rahmen der Lehrveranstaltung „Fit für Studium und Beruf“ das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) in Karlsruhe. Schwerpunkt des Besuchs stellten die Arbeiten in der Abteilung 5 im Referat 53 – Fernerkundung dar. Neben einer Übersicht über die grundlegenden Aufgaben des LGL stand der berufliche Werdegang der beiden Referentinnen Dr. Franziska Wild-Pfeiffer und MSc. Maryse Wampach sowie deren aktuelles digital@-Projekt “Kompetenzfeld Satellitendaten“ im Vordergrund. Den Raum für Diskussionen nutzten die Studierenden, um durch interessierte Fragen allerhand Informationen rund um die Arbeit und den Arbeitsplatz der Referentinnen zu sammeln.