Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Innovativ, qualitätssichernd und voller Impulse für die GuG-Lehre

Drei Mitarbeitende der Lehreinheit „Geodäsie und Geoinformatik“ erhalten „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik“

Dr. Thomas Grombein, Marion Heublein und Jan Rabold haben sich in den letzten Jahren im Rahmen des Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik erfolgreich hochschuldidaktische Kompetenzen angeeignet und am 16. April 2019 aus den Händen von KIT Vizepräsident für Lehre und akademische Angelegenheiten Prof. Dr. Alexander Wanner und Katrin Heß (KIT-Koordinatorin HDZ, Personalentwicklung und berufliche Ausbildung) ihre Zertifikate erhalten.

Während der diesjährigen Verleihung von 22 Zertifikaten an KIT-Mitarbeitende erhielten Marion Heublein und Jan Rabold zudem die Möglichkeit ihre erfolgreichen hochschuldidaktischen Aktivitäten in einem Vortrag (Titel: Good-Practice Beispiel: Fit für Studium und Beruf im BSc-Studiengang Geodäsie und Geoinformatik) vorzustellen.

Von der freiwilligen, 200 AE zu je 45 Minuten umfassenden Weiterqualifikation profitieren insbesondere auch die Studiengänge der Lehreinheit „Geodäsie und Geoinformatik“, da aktuelle Ergebnisse der Lehr-Lernforschung transferiert wurden, innovative Lehrimpulse generiert werden konnten und das Lehr-Lernsystem nachhaltig curricular weiterentwickelt wurde.

Die Lehreinheit „Geodäsie und Geoinformatik“ dankt den o.g. Mitarbeitenden für Ihr Engagement und wünscht auf dem weiteren beruflichen Weg alles Gute.

v.l.n.r.: Prof. Dr. A. Wanner, J. Rabold, Dr. T. Grombein, M. Heublein, K. Heß