Home | Impressum | Sitemap | KIT

Impressionen vom alljährlichen Dia-Abend

Am 22. Januar 2015 fand der Dia-Abend statt, der von der Fachschaft in regelmäßigen Abständen veranstaltet wird. Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung, in der nicht wie der Name vermuten lässt, alte vergilbte Dia-Bilder vorgeführt werden, sondern es werden spannende Präsentationen von Studierenden gehalten. Diese berichteten aktuell über Veranstaltungen innerhalb der Studiengänge GuG oder Erfahrungen, die im Ausland gesammelt wurden.

Hierdurch wird vor allem den neuen Erstsemestern Lust auf die Hauptvermessungsübung im Schwarzwald gemacht. Diese zweiwöchige Exkursion gibt es in dieser Form nur im Studiengang „Geodäsie und Geoinformatik“ am KIT. Weitergehend wurde über die Konferenz der Geodäsiestudierenden der deutschsprachigen Hochschulen (kurz: KonGeos) im Allgemeinen gesprochen und im Konkreten Bilder der letzten KonGeos aus Bochum gezeigt.

Von einigen Studierenden wurde auch das Ausland im beruflichen Kontext bereist. Beispielsweise gab es einen sehr interessanten Beitrag über ein Praktikum an der Universität in Delft (Niederlande). Doch nicht nur das umliegende Europa wurde erkundet; die Studierenden sammelten ebenfalls Erfahrungen auf anderen Kontinenten: Hier hat bspw. der Vortrag über die praktischen Vermessungsarbeiten von archäologischen Ausgrabungen in Pergamon (Türkei) für einen großen Unterhaltungswert gesorgt. Auch Südamerika war mit einem Vortrag vertreten: Es wurde von einem spannenden und erlebnisreichen Praktikum an der „Universidad de Concepcion“ in Los Angeles (Chile) berichtet.

Dieser Abend hat wieder einmal richtig Lust gemacht, die theoretischen Ansätze aus den Lehrveranstaltungen in der Praxis, sei es im In- oder Ausland, anzuwenden und zu vertiefen. Gleichzeitig findet im aufgrund der lockeren Atmosphäre im Rahmen von informellen Gesprächen ein partnerschaftlicher Austausch zwischen Studierenden und InstitutsmitarbeiterInnen statt.